Achtsamkeit kann man mit dem Wort Präsenz beschreiben. Es ist innerlich bewusst zur Ruhe kommen, ganz da, ganz im Hier-und-Jetzt zu sein. Die beabsichtigte Lenkung der Aufmerksamkeit auf den aktuellen Moment und auf die gegenwärtige Erfahrung. Es bedeutet das bewusste Beobachten, aus einer wohlwollenden und freundlichen Haltung heraus.

Von wo kommts?

Die Methode der Achtsamkeitsmeditation haben überwiegend ihren Ursprung in spirituellen Traditionen wie Yoga, Vipassana und Zen-Buddhismus. Die Achtsamkeit kann jedoch auch losgelöst von religiösen Motiven gelernt und geübt werden.

Was Achtsamkeit bringt

Achtsamkeit zu erlernen, bedeutet das JETZT, den gerade statt findenden Moment ernst zu nehmen als das, was unser Leben ausmacht. Mehr als dieser Moment steht uns nicht zur Verfügung. Gelingt es uns präsent zu sein und so den Augenblick zu erobern, dann erleben wir unseren Alltag klarer, intensiver und zufriedener. Achtsamkeit bietet nicht nur Schutz vor Stress, sondern gilt als Schlüssel zu einer erfüllten Existenz. Statt in der Vergangenheit zu schwelgen oder ind die Zukunft zu projizieren, setzt die Achtsamkeit auf das HIER-und-JETZT. Achtsamkeit ist  eine Lebenshaltung.

Ich biete Grundkurse in die Achtsamkeitsmeditation, Achtsamkeitsworkshops und Yoga und Achtsamkeitsretreats an.

Achtsamkeit

v3a9379-2
Schreiben Sie mir

Ich bin gerade nicht da. Aber Du kannst mir ein Email schicken und ich werde mich schnellstmöglich bei Dir melden.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen